Asset-Management Für maximale Effizienz Ihrer Anlagen

Asset-Management

Wir bieten Ihnen eine erstklassige Lösung für das Enterprise-Asset-Management (EAM). Sie sorgt für die maximale Effizienz Ihrer kritischen Assets und Ressourcen.
Die Kostentransparenz beginnt bei der lückenlosen Erfassung der Betriebskosten.
Die Mitarbeiter benötigen dazu einfach zu bedienende Systeme, mit denen sie ihre Leistungen und diejenigen von Fremdfirmen erfassen und dokumentieren können.
Die Kosten müssen für den Besitzer oder Mieter verursachergerecht und transparent abgerechnet werden.
Mit Kostentransparenz werden aber auch Sparpotenziale greifbar.

Betriebskosten können somit gezielt optimiert und gesenkt werden.

Maximo

Im Rahmen unserer Projekte im Asset-Management setzen wir das Produkt Maximo von IBM ein.
Maximo Enterprise 7 ist eine vollständig webbasierende Lösung und besteht aus sechs Kernelementen:
  • Anlagenmanagement: Anlagedetails zu Ihren Anlagen, Gebäuden und Infrastruktur werden aufgezeichnet und verwaltet. Standort- und Anlagehierarchien erlauben Aggregation der laufenden Betriebskosten und schaffen Transparenz.
  • Auftragsmangement: Unterstützt werden sowohl geplante als auch ungeplante Wartungsaktivitäten, von der Auftragsanforderung bis zur Fertigstellung und Aufzeichnung der Stunden. Auftragsplaner können Aufgaben verfügbaren Ressourcen zuweisen, Prioritäten festlegen und Aktivitäten für das Gesamtunternehmen einleiten.
  • Servicemanagement: Servicekataloge und Service Level Agreements (SLA's) verbessern die organisatorische Zusammenarbeit und stellen sicher, dass die gebotenen Serviceleistungen den Anforderungen des Unternehmens entsprechen. Die SLA's werden überwacht. Abweichungen können durch Eskalationen weitergemeldet werden.
  • Vertragsmanagement: Es ermöglicht die Kontrolle über Abmachungen mit externen Firmen. Unterstützt werden Bestellverträge, Garantieverträge, Rahmenverträge, Mietverträge und Nutzungsverträge.
  • Materialmanagement: Das Materialmanagement ermöglicht eine effiziente Lagerbewirtschaftung von Artikeln und deren Nutzung.
  • Beschaffungsmanagement: Unterstützt alle Phasen der unternehmensweiten Beschaffung vom den Bedarfsanforderungen über Lieferantenverträge und Bestellungen bis hin zum Waren- und Rechnungseingang.

Dank der offenen Systemarchitektur lassen sich in Maximo auch kundenspezifische Anforderungen und Workflow's abbilden. Wir haben für verschiedene Kunden Zusatzmodule innerhalb von Maximo entwickelt, so beispielsweise:
  • Abbildung von Kostenverteilschlüsseln
  • Spezielle Vertragsmodule
  • Erfassungsmodul für Energierechnungen
  • Budgetierung
  • Dokumentenarchiv
  • Inventarisierung von Lagerbeständen
  • Ferien-, Pikett- und Einsatzplanung
  • Präsenzzeiterfassung
  • Abwesenheitserfassung
  • Datenschnittstellen zu SAP
  • Integration elektronischer Rechnungsfluss
  • Mobile Lösung für Smartphones und Tablets
Weitere Produktnformationen finden Sie auf der Maximo-Webseite.

OPIT Solutions AG
Täfernstrasse 11
CH 5405 Baden-Dättwil
+41 56 484 80 00
www.opit.ch
info@opit.ch

Stacks Image 45

OPIT Solutions SA
Rue du Midi 18
CH 1860 Aigle
+41 24 466 71 35
www.opit.ch
info@opit.ch